Schmeckt-LogoChinesische Küche

Chinesische Rezepte

 

010_chin_FrRolle

Aufwändig: Frühlingsrolle (hier vor dem Einrollen)

Die DVD enthält einige chinesische Rezepte. Die Frühlingsrollen sind aufwändiger als ein normales chinesisches Gericht - dafür schmecken sie aber auch einmalig. Manche der Rezepte sind auch nur von chinesischer Küche inspiriert, wie z.B. die Herbstrollen.

Chinesische Küche hat einen ganz eigenen Geschmack. Das setzt allerdings auch bestimmte Zutaten und Gewürze voraus.

Vier davon seien hier genannt.

Duftreis

Ob Basmatireis oder Jasminreis, ob in Form von preiswertem Bruchreis oder der teuren ganzkörnigen Variante: Asiatischer Reis (Basmatireis kommt eigentlich aus Indien) hat einen ganz spezifischen Duft. Außerdem muss er kleben, damit er mit den Stäbchen gut aufgenommen werden kann.

Ich kann es nicht verstehen: Ein Mal chinesisch essen gehen im Sauerland, ein Mal im Wittgensteiner Land - die Erfahrung war die gleiche. Amerikanischer, körniger Reis statt asiatischem, auf dem Tisch deutsche Würze statt Sojasoße, geschmacksneutrale Soßen, von Ingwer nichts zu schmecken.

Der Reis war zudem noch so gut wie ungesalzen. Natürlich wird chinesischer Reis traditionell sehr wenig gesalzen. Viel Salz ist ja auch nicht nötig, weil er durch den Duft genug Geschmack mitbringt. Bei der geschmacklosen Variante funktioniert das nicht.

Die meisten Gäste scheinen das hinzunehmen oder sogar zu begrüßen, vielleicht weil man den amerikanischen Reis von zu Hause kennt. Sollten Sie aber die chinesischen Rezepte mit Reis aus "Schmeckt." kochen, werden Sie wie meine Frau und ich höflich und deutlich darauf hinweisen, dass Ihnen Duftreis besser geschmeckt hätte.

011_chin_rotSchmor

Zutaten für rotgeschmortes Rindfleisch bereit stellen:
Sojasoße, Ingwer, Sternanis,
Möhren, Sesam

 

Sojasoße

Zugegeben, Fertigsoßen und Würzen kommen in einem Kochbuch, in dem frisch kochen angesagt ist, nicht vor. Bei Sojasoße mache ich eine Ausnahme (wie auch bei Hoisinsoße und Schwarze-Bohnen-Soße). Sie ist nun einmal typisch für die chinesische Küche. Sie kommt auch nicht in jedes chinesische Gericht - in Seetangsuppe oder chinesischer Hühnerbrühe hat sie nichts verloren.

Gemeint ist natürlich fermentierte, salzige Sojasoße. Und die ist durch den Billig-Restaurant-Einheits-Tütensuppen-Geschmack nun wirklich nicht zu ersetzen.

Ingwer

Frische Ingwerwurzel gehört in einen Großteil der chinesischen Rezepte. Man könnte fast sagen, chinesisch kochen ohne frischen Ingwer geht nicht. Neben Frühlingszwiebel (Lauchzwiebel) oder Knoblauch gibt sie einen einzigartigen Geschmack und Geruch.

Selbstverständlich ist die frische Wurzel gemeint. Sie hält sich mit einem kleinen, einfachen Trick monatelang frisch. Den verrate ich aber hier nicht - Sie sollen ja noch ein paar Gründe haben, das Kochbuch zu bestellen.

Tofu - Rezepte für Veganer und Vegetarier

 

009_chin_ZuckTofu

Schnell: Chinesischer Reis, Tofu und Zuckerschoten

Viele haben schon einmal Tofu probiert und sind enttäuscht. "Der schmeckt doch nach gar nichts!" Stimmt - Tofu schmeckt so gut wie nach nichts. Die Frage ist, wie er zubereitet wird. Sie können sicher sein - in meinen Rezepten schmeckt er köstlich. So gut, dass auch Fleischesser zufrieden sind.