Schmeckt-LogoSchmeckt. DAS Kochbuch für frische Salate.

Salate für jede Jahreszeit

  004_SalatRomagna
 

Salat mit frischem Salbei und Schinken

Das SLogo12Hoch -Kochbuch ist zwar kein Salate-Kochbuch. Aber Sie können es als solches verwenden.

005_ErdbBorretsch  

Erdbeeren und Borretsch auf Salat

 

Etliche der Salatrezepte werden Sie in Ihr Repertoire übernehmen.

Wenn Sie Lust haben, sich Zeit zu nehmen: Mit Koriander gebratene Hühnerbrust auf Blattsalat mit Beerenfrüchten wird Ihre Gäste begeistern.

Wenn es schnell gehen soll: Rukola mit frischem, grob geraffelten Parmesan oder Chicoreesalat mit Krabben sind ruckzuck fertig und ebenfalls gut für Gäste geeignet.

Die Wintersalate sind garantiert ein Renner. Chinakohl mit Orangen, Cashew und frischem Ingwer ist ein Geschmackserlebnis. Die Orangensoße dazu könnte man pur löffeln. Die finden Sie so nur bei mir!

Bestellen Sie das das SLogo12Hoch -Kochbuch jetzt!

 

 

  001_ChicKrab144

Chicoreesalat mit Krabben

Vielfalt an Salatsoßen

EiVinaigretteEndivien  

Super lecker:
Echte Ei-Vinaigrette

 

Apropos Soße: Was wäre ein Salat ohne sie?  Für verschiedene Salate gibt es deshalb auch verschiedene Soßen.

Je nachdem, ob es schnell gehen muss oder ob Sie gerade beim Kochen entspannen wollen, finden Sie als Soße für den Endiviensalat eine Schnellversion der Ei-Vinaigrette oder die etwas aufwändigere Version für das romantische Menü zu zweit oder liebe Gäste.

  RadieschensprossenChinakohl
 

Radieschensprossen mit Chinakohl

Die Salatsoßen sind so vielfältig wie die Salatzutaten vielfältig sind, aber immer möglichst einfach gehalten. Essig und Öl als Zutatenangabe reicht mir nicht aus: Der abgebildete Chicoreesalat ist mit Distelöl und Sherryessig, der hier auch abgebildete, von mir entwickelte Salat á la Saltimbocca (schnell und so was von lecker) wiederum bevorzugt Olivenöl und Balsamessig.  Für den Kopfsalat mit Erdbeeren oder Himbeeren nehme ich dann Himbeeressig und Nussöl.

Linsensprossensalat mit Äpfeln hingegen gibt es mit einer Sahnesoße. Wer es ausgefallener mag: Auch eine Roquefort-Soße ist zu finden.

Sprossensalate

AlfalfaWalnuss  

Alfalfa(Luzernen-)sprossen mit Walnüssen und Greyerzer

 

Im Winter kommt Kopfsalat für mich nicht in Frage. Wussten Sie, dass für einen Kopfsalat ein Liter Erdöl verbraucht wird? Neben den klassischen Wintersalaten wie Chicorée, Endivien und Chinakohl liebe ich die Alternative, Sprossen selbst zu ziehen. Wie das geht, wird im SLogo12Hoch -Kochbuch selbstverständlich ausführlich erklärt.

  Linsensprossensalat
 

Linsensprossensalat mit Apfel und Rosinen

Die bekannten Sojasprossen (die eigentlich Mungbohnen sind) ziehe ich allerdings nicht selbst - alle anderen sind einfacher herzustellen. Einfacher ist es mit Alfalfasprossen, Linsensprossen, Rettich- und Radieschensprossen.

 

Verständlich, dass ich im normalen Restaurant selten Salat bestelle, oder?