Schmeckt-LogoRezept des Monats August

005641Schwierig, ein Rezept für den August zu finden. Da gibt es so viele Gemüsesorten frisch und preiswert, dass die Auswahl schwer fällt. Wer frische, grüne Bohnen liebt, wird im SLogo12Hoch -Kochbuch natürlich in mehreren Rezepten fündig werden. Es gibt auch den Kalbsschmorbraten mit Salbei und  Speckböhnchen oder ganz normale Rinderrouladen. Hier sei Ihnen ein sehr einfaches und gerade deswegen besonderes Rezept vorgestellt.

Die Rösti, so wie sie hier vorgestellt werden, sind für Rösti sehr fettarm.

001446Rösti mit Basilikumböhnchen

Ein einfaches vegetarisches Gericht.

Ein "Stück Fleisch" passt wohl dazu, z.B. ein Steak oder Minutensteak oder Hacksteak - aber ist für den Geschmack nicht notwendig. Allerdings ist es sinnvoll, Milch oder Buttermilch dazu zu trinken, weil das Rezept sehr eiweißarm ist.

001459Rösti

Die Garzeit hängt natürlich von der Dicke der Schicht ab. Je dicker die Rösti, desto weniger Fett ist notwendig.

1000 g mehlige Kartoffeln grob geraspelt
1 geh. TL Salz
0,25 TL Schwarzer Pfeffer in einer Schüssel mit den Händen gut vermischen. In einer großen, beschichteten Pfanne
2 EL Speiseöl
10 g Butter
oder, nicht ganz so lecker, 1 EL Speiseöl
bei recht großer Flamme erhitzen. Die Kartoffeln sofort hineingeben, wenn die Butter fast geschmolzen ist. Auf kleine Flamme stellen.
Mit einem Pfannenwender gut platt drücken. Nun bei geschlossenem Deckel 15 Minuten bei kleiner Flammer weiterbraten.
3 Minuten bei starker Hitze bei offenem Deckel braten. Eventuell etwas Öl und Butter vom Rand her dazu geben.
Mit einem Pfannkuchenwender oder mit Hilfe einer zweiten Pfanne wenden. Dabei
1 EL Speiseöl
10 g Butter ;oder 1 EL Speiseöl dazugeben. Auch die zweite Seite bei starker Hitze in ca. 3 Minuten ohne Deckel knusprig braten.

005615Basilikumböhnchen

5 Zweige fr. oder gfr. Bohnenkraut in einen 5-6-Liter-Topf geben.
1 - 1,2 kg grüne Bohnen
250 ml Wasser
1 TL Salz zusammen in 15 - 20 Minuten bissfest (!) kochen. Gelegentlich wenden, damit das Salzwasser an alle Bohnen kommt. Währenddessen
Wenn die Bohnen gar sind, abgießen, das Wasser auffangen und z.B. einfrieren.
25 g Butter
oder Distelöl
;oder Distelöl
in einer Pfanne schmelzen lassen, die Bohnen hineingeben und unter Schwenken aufwärmen.
1 geh. EL Basilikum sehr fein geschnitten hinzugeben.

Sofort servieren, die Rösti müssen sofort gegessen werden, damit sie knusprig bleiben.

 <